Roth - Feuerschutz - Baulicher Brandschutz

Produktportfolio (Baulicher Brandschutz)


Brandabschottungen

Brandabschottungen

Gemäß dem Abschottungsprinzip müssen Gebäude in Abhängigkeit ihrer Beschaffenheit und Benutzung in Brandabschnitte unterteilt und voneinander abgeschottet werden. Eine feuerwiderstandsfähige Abschottung verhindert, dass sich Feuer und Rauch durch Leitungen und Durchführungen ausbreitet und auf benachbarte Brandabschnitte übergreift.

Unsere zertifizierten und qualifizierten Service Techniker errichten für Sie Brandabschottungen sowohl bei Neu- als auch bei Nachinstallationen. Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot.

Wir beraten Sie gerne bei der Umsetzung baulicher Brandschutzmaßnahmen. Je nach Beschaffenheit des Gebäudes verwenden wir spezielle Abschottungsmaterialien, darunter u.a.
  • Mineralfaserschotts
  • Mörtelschotts
  • Brandschutzkissen
  • Brandschutzschäume
  • Stopfen und Formblöcke
  • Kabelboxen
Was sind Brandabschottungen? mehr

Brandabschottungen sind feuerwiderstandsfähige Bauteile zum Verschließen von Leitungsdurchführungen wie u.a. elektrische Kabel, Rohre und Lüftungskanäle. Weil Gebäude mit unterschiedlichsten Installationen durchzogen sind, die Öffnungen und Durchbrüche erfordern, muss der Feuerwiderstand in Form von Kompensationen wie u.a. zugelassene Brandabschottungen, Lüftungsklappen oder Feuerschutzabschlüssen angebracht werden. Nur so kann die Ausbreitung von Feuer und Rauch in Decken, Wänden und Böden verhindert werden.
Symbole erklärt
Förderanlagenabschlüsse

Förderanlagenabschlüsse

Durch Fördersysteme wie Rollen-, Gurt- und Tragekettenbahnen werden Güter durch Gebäude transportiert. Dabei durchbrechen sie oftmals Brandabschnitte. Werden Brandabschnitte durchbrochen müssen aufgrund baurechtlicher Vorgaben und Brandschutzbestimmungen Förderanlagenabschlüsse installiert werden. Im Brandfall verschließen sie Öffnungen der Fördersysteme, schotten Brandabschnitte voneinander ab und verhindern die unkontrollierte Ausbreitung von Brandgasen.

Gemäß Arbeitsstättenverordnung und der jeweiligen Landesbauordnung sind Betreiber von Förderanlagenabschlüssen verpflichtet, deren Funktionsfähigkeit zu gewährleisten und zu prüfen. Zum Erhalt ihrer lebensrettenden Funktion müssen Förderanlagenabschlüsse jährlich gewartet werden.

Unsere qualifizierten und zertifizierten Service Techniker übernehmen die fachgerechte und professionelle Wartung, Reparatur und Instandhaltung von Förderanlagenabschlüssen aller Hersteller nach den Richtlinien für die Zulassung von Feuerschutzabschlüssen im Zuge bahngebundener Förderanlagen.
Symbole erklärt